Ernährung

Essig wirkt bei Diabetes wie ein Medikament

Essig unterstützt das gesunde Wohlfühlgewicht bei Diabetes Essig regt die Produktion der Verdauungssäfte an, was vor Darmträgheit schützt und den Stoffwechsel anregt. Das wirkt sich positiv auf das Kalorienkonto und Gewicht aus. Zusätzlich besitzt Essig appetitzügelnde Wirkung. Wichtige Eigenschaften, um das gesunde Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Essig wirkt gegen Pilze bei Diabetes Pilzinfektionen

Weiterlesen...

Ernährung

Blutzucker mit Apfelessig natürlich senken

Blutzucker mit Apfelessig natürlich senken Apfelessig ist als bewährtes Hausmittel gut bekannt. Seine außergewöhnlichen Eigenschaften können auch Typ-2-Diabetespatienten für die Verbesserung ihres Blutzuckerverlaufs nützen. Denn Apfelessig hilft den Blutzucker zu senken. Das beweist eine Vielzahl an Studien. Essig ist dazu imstande, Blutzuckerspitzen nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten zu reduzieren und auch den Nüchternblutzucker zu verbessern. Einblicke in

Weiterlesen...

Ernährung

Blutzuckersteigernde Wirkung am Beispiel von Pizza

Blutzuckersteigernde Wirkung der Hauptnährstoffe am Beispiel von Pizza Essen hat Aufwirkung auf den Blutzucker. Manchmal direkt und manchmal indirekt. Das Beispiel von Pizza zeigt, wie unterschiedliche Komponenten in der Nahrung den Blutzuckerspiegel beeinflussen können. Das hilft, ein wichtiges Prinzip der erfolgreichen Diabetesbehandlung zu verstehen  (insbesondere bei Behandlung mit Insulin): nicht nur Zucker erhöht den Blutzuckerspiegel.

Weiterlesen...

Ernährung

Zu hohes Cholesterin senken bei Diabetes

Ist Cholesterin bei Diabetes ein Problem? Der Cholesterinwert zählt zu den Standardparametern wenn es darum geht, den Gesundheitszustand bei Diabetes-Patienten zu analysieren. Warum ist das so und ist Cholesterin prinzipiell ein Problem? Sollte man hohes Cholesterin senken? Die Antwort ist ja und nein, weil es von der Art des Cholesterins abhängt. Denn Cholesterin ist nicht

Weiterlesen...

Ernährung

Hafertherapie für bessere Blutzuckerwerte

Hafer schützt vor Diabetes und vor Herzerkrankungen Hafer verbessert die Blutzuckerwerte und wirkt diabetischen Folgeerkrankungen entgegen. Dieses Wissen hat die Ärzteschaft des Herz- und Gefäßzentrums Bad Bevensen in Deutschland aufgegriffen und in ihren Behandlungsplan integriert. Denn Diabetes mellitus und Herzerkrankungen sind eng miteinander verbunden: rund ein Viertel aller Herzinsuffizienz-Patienten sind auch an Diabetes erkrankt. Bei

Weiterlesen...

Ernährung

Ernährung gegen Herzinfarkt

Ernährung gegen Herzinfarkt Herzinfarkt zählt zu den gefürchteten Folgeerkrankungen eines schlecht eingestellten Diabetes. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, müssen die Blutzuckerwerte in einem guten Bereich sein. Dadurch wird das Gefäßsystem entlastet und das Risiko für einen überzuckerungsbedingten Herzinfarkt sinkt. Wie sieht es mit Ernährung aus? Essen gegen Herzinfarkt – geht

Weiterlesen...

Ernährung

Süßungsmittel und Blutzuckerwirkung

Süßungsmittel und Diabetes Viele Menschen mögen Süßes. Diese Vorliebe ist angeboren. Ein Dessert, eine kleine Nascherei oder ein süßes Getränk bedeuten für viele Menschen Genuss und Lebensqualität. Doch es muss nicht immer Zucker sein, der für Süße sorgt. Denn es gibt viele Möglichkeiten, Süße zu erzeugen und nicht alle Süßungsmittel wirken sich auf den Blutzuckerspiegel

Weiterlesen...

Ernährung

Richtige Ernährung bei Diabetes

Ernährung bei Diabetes Ernährung ist ein zentrales Element in der erfolgreichen Diabetestherapie. Die Schulmedizin definiert Ernährungsmedizin als gleichwertige Behandlungssäule wie die Therapie mit Medikamenten und Insulin. Gibt es eine Diabetesdiät? Es gibt keine strenge Diabetesdiät. Für Diabetespatienten gelten die selben Ernährungsempfehlungen wie für den Rest der Menschen. Diese enthalten bereits viele Möglichkeiten, die dabei helfen,

Weiterlesen...

Ernährung

Fette und Diabetes

Fette und Diabetes Fette versorgen den Körper mit Energie. Verglichen mit Kohlenhydraten und Eiweiß, ist der Kaloriengehalt der Fette etwa doppelt so hoch: 1 g Fett liefert 9 Kilokalorien, Kohlenhydrate und Eiweiß jeweils 4 Kilokalorien pro Gramm. Fette sind als Träger von Geschmacks- und Aromastoffen in vielen Speisen enthalten. Zusätzlich sind sie für bestimmte Funktionen

Weiterlesen...

Ernährung

Proteine und Diabetes

Proteine und Diabetes Proteine (Eiweiß) sind unverzichtbar. Denn der menschliche Körper besteht zu großen Teilen aus Eiweiß. Körpereigene Strukturen sind häufigen Auf- und Umbauprozessen unterworfen, weshalb Proteine regelmäßig nachgeliefert werden muss. Das geschieht über die Nahrung. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass körpereigene Eiweißstrukturen gut erhalten werden. Aufgaben der Proteine Proteine übernehmen eine Vielzahl an

Weiterlesen...